10364 Ergebnisse für
Herrenschuhe

Die Vielfalt der Herrenschuhe

In dem Bereich der Herrenschuhe hat sich viel getan. In den letzten Jahrzehnten kamen zahlreiche neue und interessante Modelle auf den Markt, die in keinem männlichen Schuhschrank fehlen dürfen. Selbstverständlich wird sich ein Mann fragen, wie viele Schuhe er wirklich benötigt. Zwei Paar sind definitiv zu wenig. Die Grenzen nach oben sind dagegen offen.

Die wichtigsten Schuhe für Männer

Besonders wichtig ist der klassische, schwarze Captoe Oxford. Dieser Herrenschuh wurde im Jahr 1830 in England entworfen und ist heute zweifellos die Basis einer jeden guten Garderobe. Er gilt als elegantester Herrenschuh der Welt und beeindruckt durch seine schmale Form, die geschlossene Schnürung und die klare Linienführung. Besonders zu feierlichen Anlässen wird dieser Männerschuh nicht enttäuschen. Eine Alternative zum englischen Captoe Oxford ist der Derby aus England. Insofern ist dieser Schuh perfekt, wenn man einen höheren Spann besitzt. Dieser Schuh wurde ursprünglich im 19. Jahrhundert für den englischen Lord aus der Grafschaft Derby entworfen. Die Seitenteile des beliebten Herrenmodells sind auf das Vorderblatt aufgenäht und bietet somit einen bequemen Einstieg. Aufgrund seiner hohen Schnürung kann der Derby leicht etwas legerer wirken, doch er erfüllt jeden formellen Dresscode.

Diese Modelle dürfen nicht fehlen

Eine weitere, britische Stilempfehlung ist der braune Brogues. Mit diesem Schuh ist ein Mann jederzeit gut beraten, auch wenn er lange Zeit nur in den Freizeitbereich gehörte. Heute darf der dekorative Herrenschuh in keinem Schrank fehlen. Seine charakteristische Lyra-Lochung, bei der jeweils zwei übereinander liegende Löcher abwechselt werden, ist das Highlight. Vor allem im Büro oder auch nach Feierabend kann der braune Brogues für einen stilvollen Auftritt sorgen. Etwas außergewöhnlicher ist der Monkstrap mit Schnalle. Der Monkstrap, auch Monk genannt, ist die richtige Wahl, wenn ein klassischer Schnürschuh zu formell wirkt und ein Penny Loafer zu leger erscheint. Er ist der perfekte Mittelweg zwischen diesen beiden Schuhen. Er passt wunderbar zu einem schicken Nadelstreifenanzug oder auch einer Leinenhose. Selbst Freunde des unkonventionellen Schuhs werden mit dem Monk glücklich. Für den Sommer sollte ein Mann nicht auf Penny Loafer oder Mokassins verzichten. Dies sind klassische Freizeit- und Sommerschuhe, die an warmen Tagen für die nötige Abkühlung sorgen. Zahlreiche Herrenschuhe können mittels Rabatt erhalten werden. Somit bekommt man nicht nur tolle Modelle, sondern man spart dabei sogar noch Geld. Ein schicker Auftritt ist einem garantiert.