381 Ergebnisse für
Trekkingrad

Das Weekend-Feeling mit dem Trekkingrad

Eine Wochenendtour mit dem Trekkingrad ist Erholung pur. Schneller als zu Fuß und viel gemütlicher als mit dem Auto, radwandern Sie mit dem Trekkingbike durch die schönen Landschaften unseres Landes und können so an jedem Wochenende ein kleinen Kurzurlaub erleben.

Mit dem Trekkingrad auf große Tour

Aber auch für diejenigen unter uns, die gerne auf große Tour gehen, ist das Trekkingbike eine gute Erfindung. Das Langstreckenwunder lässt sich gut mit Packtaschen ausrüsten. Es ist auf lange Strecken ausgelegt und seine ergonomische Form ist so gestaltet, dass Ihnen auch bei längerer Fahrt weder Schultern noch Nacken schmerzen, was beim Rennrad oder dem Mountainbike schonmal vorkommen kann.

Das richtige Trekkingrad mit Rabatt kaufen

Die Wahl des richtigen Trekkingrades ist nicht ganz trivial, doch wenn Sie ein paar Dinge beachten, dann finden Sie genau das passende Rad für sich. Das Wichtigste ist die Höhe. Beim Radkauf geht es dabei um den Durchmesser der Laufräder. Die meisten Trekkingbikes sind mit 28-Zoll-Laufrädern ausgestattet und das ist in der Regel auch die passende Größe. Wenn Sie jedoch besonders klein sind, dann sollten Sie eher auf 26-Zoll-Reifen umsteigen. Besonders wichtig für einen entspannten Nacken ist der Abstand zur Gabel. Achten Sie darauf, dass Sie sitzend die Arme leicht angewinkelt halten können, wenn Ihre Hände den Lenker halten. Die Höhe der Lenkergabel ist eine persönliche Entscheidung. Lassen Sie sich nicht davon verwirren, dass es noch immer Zeitgenossen gibt, die der Meinung sind, die Mitte der Lenkergabel müsse auf der gleichen Höhe, wie die Spitze des Sattels sein.

Die richtige Schaltung für das Trekkingrad

Welche Schaltung Ihr Trekkingbike haben soll, hängt sehr stark davon ab wo Sie fahren und auch, wie geübt Sie im Umgang mit Schaltungen sind. Grundsätzlich sind Nabenschaltungen sehr hochwertige und unproblematische Schaltungen, die all jenen zu empfehlen sind, die vorwiegend in flachem und leicht hügeligem Gelände fahren. Nabenschaltungen gibt es in der Regel als 8 - 9- Gang -Schaltungen, Shimano hat auch eine 11-Gang-Nabe auf den Markt gebracht.
Für alle die lange oder sehr steile Steigungen überwinden wollen, oder häufig mit Gepäck fahren, sollte es eine hochwertige Kettenschaltung mit 24, 27 oder 30 Gängen sein.
Achten Sie in jedem Fall beim Kauf Ihres Trekkingrades auf Rabatte, dann können Sie sich ein sehr hochwertiges Bike zu kleinem Preis kaufen.